24.09.2020
Mode-Menü
zwischen Mandarin und Mandel

Das Beetzsee Center präsentiert Farben und Fashion-Trends für Herbst und Winter

Das macht Appetit auf die neue Herbst- und Wintermode: Im Beetzsee Center stehen die Vorzeichen jetzt auf Fashion – die Fachgeschäfte präsentieren vom 6. bis zum 21. Oktober in der Ladenstraße aktuelle Trends und zeigen Tragbares für jeden Tag. Die Farben im Bereich der Damenmode versprechen köstliche Schmankerl von Rot- und Orangetönen, von Oliv bis Grau, von Mandel bis Dunkelblau. Zwischen bestrickender Wolle und glänzenden Pailletten bewegt sich die Palette der Stoffe, aus denen Modeträume gewebt sind.

Zu den Trends zählen jetzt Kostüme für die Damen, die hier eine starke Schulter bieten können. Polster, Wattierungen und breite Schnitte in diesem Bereich sorgen dafür. Schließlich sind diese Partien bei den Jacken besonders betont. Der gute alte Hosenanzug bleibt in, vor allem mit Bundfaltenhosen und einem an Anzugjacken erinnernden doppelreihigen Blazer ist er sehr angesagt. „Tailor made“, also wie maßgeschneidert, wirkt er cool bei jedem Business-Termin. Ganz besonders auffällig dagegen in dieser Saison die Strickwaren, Oversize-Pullis und -Jacken in aufwändiger Batik-Optik oder munteren Farbkombinationen sollen als echtes Statement gelten.

Flauschig, fellig und lang bis zu den Füßen

Mäntel sind ebenfalls sehr üppig im Material bemessen, flauschig, (kunst-)fellig und lang bis fast zu den Füßen. Letzteres gilt auch für eine der angesagten Rocklängen. Ob faltig, schwingend oder Pencil-eng bilden Röcke in den kommenden Monaten eine wichtige Basis fürs hübsche Outfit – wie auch Kleider, die sehr feminin und Figur umspielend geschnitten sind. Wichtige Details sind glänzende Pailletten, die selbst aus dem Alltagsdress ein bisschen Party machen. Fransen schmücken auch Rocksäume und Pulloverärmel und sind besonders schwungvoll, wenn sie aus einem seidigen Material geschaffen sind. Lieblingsmuster sind bei den Stoffen Karos, Blumen und feine Streifen.

Einen aufregenden Kontrast bilden zu Strick und Stoff die nach wie vor unverwüstlichen Lederjacken – dieses Jahr wieder ein großer Trend mit Metall-, Stoff- oder Stickdetails, in Biker-, Blouson- oder Blazer-Optik. Ledern sind auch viele Hosen und Röcke, dazu passend werden hohe Lederstiefel für den ganz großen Auftritt empfohlen. Und wo wir gerade beim Schuhwerk sind: Der Gummistiefel wird wieder einmal salonfähig und hat hoffentlich nicht allzu viele nötige Einsätze wegen Dauerregens. Combat Boots, die freundliche Variante der Springerstiefel, gehören ebenso zu den Trends wie Overknee- und Reiter-Stiefel, dicksohlige, breite Sneakers oder Mary-Janes, also Spangenschuhe, die an eine Schulmädchenoptik erinnern. Sehr fein dagegen schmale Pumps mit kleinen Pfennigabsätzen (Kitten Heels). Ein modisch sicheres Auftreten dürfte in den kommenden Monaten also garantiert sein.

Für die Herren wird es locker, lässig und bequem

Die Herren erleben einen „weiten“ Herbst und Winter. Vieles ist lässig und großzügig geschnitten. Zum neuen Chic trägt Mann Sneakers mit dickem Profil, aber auch feine Lederschnürer oder elegante Stiefeletten.

So ist der Tisch der Mode im Beetzsee Center reich gedeckt. Die Schaufenster haben sich fein herausgeputzt, die Modeexperten in den Fachgeschäften haben bereits probiert, was sie ihren Kundinnen und Kunden jetzt servieren können. Der Appetit kommt bekanntlich beim Essen. Nachdem die Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten so manche Suppe versalzen hat, lohnt nun ein Besuch im Beetzsee Center zum Staunen und Anprobieren. Damit die neue Mode bald so manchen Tag ein wenig versüßen kann.

Energiespartage
22. bis 24.10.2020 im Beetzsee Center
Autos
spielen die Hauptrolle